Känguru-Mathewettbewerb Kl. 3+4
Känguru - Mathewettbewerb Klasse 3+4 (Mai 2017)
Dritt- und Viertklässler erfolgreich beim Känguru-Mathematikwettbewerb Am 16. März 2017 war es wieder soweit: Insgesamt 20 Dritt- und Viertklässler der Lußhardt-Gemeinschaftsschule nahmen am 23. Känguru-Mathematikwettbewerb teil. Hierbei handelt es sich um eine renommierte internationale Veranstaltung, die jährlich durch den gemeinnützigen Verein „Mathematikwettbewerb Känguru e.V.“ der Humboldt Universität Berlin vorbereitet und ausgewertet wird.  Erstmals waren dieses Jahr in Deutschland mehr als 900.000 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 10.950 Schulen dabei. Innerhalb von 75 Minuten waren insgesamt 24 knifflige Aufgaben zu lösen. Die rauchenden Köpfe knobelten und tüftelten mit enormer Konzentration und großem Ehrgeiz. Dies zahlte sich mit beachtlichen Ergebnissen aus. Mitte Mai wurden dann die Ergebnisse veröffentlicht. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde, eine Känguru-Broschüre mit zusätzlichen Knobeleien und ein Präsent. Ein T-Shirt bekam Jule Megerle, da sie den weitesten „Känguru-Sprung“, d. h. die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, hatte. Die Preise werden nach Punktestand berechnet und vergeben. Einen 1. Preis erhielten Merlin Sparn und Samuel Namyslo, Jule Megerle zusätzlich einen 3. Preis. Sie gehören somit zu den besten sechs Prozent ihrer Klassenstufe in ganz Deutschland. Wir gratulieren allen Teilnehmern für ihre besonderen Leistungen! Foto und Bericht: I. Auer