Gewaltprävention Kl. 6 (Di, 12.12.2017)
Gewaltprävention Kl. 6 (Dienstag, 12.12.2017)
„Am Ende war ich total ausgepowert“ - „Wir haben gut zusammen gehalten“ - „Die Spiele waren geil“ - „Die Handgelenke haben mir hinterher ganz schön weh getan“ - „Wir haben alle viel Spaß gehabt“ - „Schade, dass man nicht beide Workshops machen konnte“ Diese Schüleräußerungen geben ganz gut wieder, wie das Projekt „Gewaltprävention“ Mitte Dezember bei den Sechstklässlern ankam. Initiiert von Schulsozialarbeiterin Sonja Hoffmann waren die  Präventionstrainerinnen Frau Metzger und Frau Schittenhelm in die Lußhardt- Gemeinschaftsschule gekommen. Vorab hatte es einen Input im Klassenzimmer gegeben, wo in Gesprächen und Rollenspielen verschiedene Konfliktsituationen dargestellt wurden. In der Woche darauf ging es dann in zwei Gruppen körperlich zur Sache: Während in der Sporthalle Raufspiele auf dem Programm standen, lernte die andere Gruppe auf der Bühne Elemente der Selbstverteidigung. Wie den Schüleraussagen und den Fotos entnommen werden kann, war das Gewalt-Präventionstraining ganz schön anstrengend, aber auch sehr lohnend. Herzlichen Dank an Sonja Hoffmann und die beiden Trainierinnen! Fotos: F. Groh / K. Huber