Esel und Pony zu Besuch in Kl. 5b (Do, 08.02.18)
Esel und Pony vom Forster Tierpark zu Besuch in Kl. 5b (Do, 08.02.2018)
  Am Donnerstag, den 08.02.2018, staunten Passanten, die an der Lußhardt- Gemeinschaftsschule Forst- Hambrücken vorbei liefen, nicht schlecht: Eine Herde Esel sowie das Pony Max waren zu Gast an der Schule und grasten friedlich auf der Wiese hinter dem Schulgebäude. Zuvor hatte die Klasse 5b das Thema „Nutztiere“ im BNT-Unterricht theoretisch behandelt und einige Kenntnisse erworben. Diese konnten nun sehr anschaulich am „lebenden Objekt“ vertieft werden. Die Schüler/-innen konnten beispielsweise den Hengstzahn im Gebiss von Max, dem Pony, mit dem von Pedro, dem Esel vergleichen. Viele Fragen wurden den Experten gestellt und alle beantwortet. Dass Esel in anderen Ländern häufig als Nutztiere eingesetzt werden, erfuhren die Kinder durch Eiad, der seinen Mitschülern erklärte, dass sein Großvater in Syrien Lasten noch mit den Eseln tragen lässt.  Anschließend wurden die Tiere gefüttert, das Fell gestriegelt und die Hufe gereinigt. Am meisten Spaß machte wohl das Führen der Tiere über die weitläufigen Wiesen hinter der Schule um die Obstbäume. Großen Dank gilt den Organisatoren dieses Tage: Sonja Hoffmann und Petra Beste, sowie den Betreuerinnen Sarah, Svenja und Ricarda, die die Tiere vom Gehege bis zur Schule und wieder zurück brachten. Die enge Kooperation zwischen dem Tierpark und der Schule soll – sehr zur Freude der Gemeinschaftsschüler/-innen – künftig weiter intensiviert werden. Text: M. Zimmer Fotos: M. Gayer